Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Vergangene Tageszitate

20.08.2019

Der Tod eines Guten ist das Unglück vieler.
 
Publilius Syrus, (1. Jhd. v.Chr.), röm. Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Tod, Unglück, gut

19.08.2019

Ist es denn ein Unglück, in eine stürmische, brausende Zeit hineingeboren zu sein? Ist es nicht vielmehr ein Glück?
 
Hermann Hesse (*02.07.1877-†09.08.1962), deutschspr. Dichter, Schriftsteller und Maler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gefahr, Zeit

18.08.2019

So weit wie die Gesetzte der Mathematik sich auf die Realität berufen, sind sie unsicher, und dort wo sie sicher sind, betreffen sie nicht die Mathematik.
 
Albert Einstein (*14.03.1879-†18.04.1955), Physiker
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Mathematik, Wissenschaft, Physik

17.08.2019

Golf, sagte einmal jemand, ist ein verdorbener Spaziergang.
 
Kurt Tucholsky (*09.01.1890-†21.12.1935), dt. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Sport

16.08.2019

Bei genauem Hinsehen zeigt sich, dass Arbeit weniger geisttötend ist als Amusement.
 
Charles-Pierre Baudelaire (*09.04.1821-†31.08.1867), franz. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Arbeit, Faulheit

15.08.2019

Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie.
 
Marie von Ebner-Eschenbach (*13.09.1830-†12.03.1916), Schriftstellerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Dummheit

14.08.2019

Ihr werden nicht alle sterben. Nur zwei Prozent von euch würden in einer großen Schlacht fallen.
 
George S. Patton (*11.11.1885-†21.12.1945), amerik. General
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Krieg, Gefecht

13.08.2019

Eine gescheite Frau hat Millionen geborener Feinde - alle dummen Männer.
 
Marie von Ebner-Eschenbach (*13.09.1830-†12.03.1916), Schriftstellerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Dummheit, Frauen, Mann, Feind

12.08.2019

Unzählige Menschen haben Völker und Städte beherrscht, aber ganz wenige nur sich selbst.
 
Lucius Aennaeus Seneca, (4 v.Chr. - 65 n.Chr.), röm. Philosoph und Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Militär, Macht, Selbstbeherrschung

11.08.2019

Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.
 
Henry Ford (*30.07.1863-†07.04.1947), amerik. Unternehmer
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Erfolg

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved. | Datenschutz