Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Vergangene Tageszitate

17.11.2018

Würden Bauingenieure Brücken konstruieren wie Entwickler Code schreiben, begegnete einem Autofahrer auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit die »Blue Bridge of Death«.
 
Mary Ann Davidson, Oracle, Chief Security Officer. Davidson über fehlerhafte Software.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Computer

16.11.2018

Man sagt nicht "Nichts!", man sagt dafür "Jenseits" oder "Gott".
 
Friedrich Wilhelm Nietzsche (*15.10.1884-†25.08.1900), dt. Philologe
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Glaube, Gott, Religion

15.11.2018

Es irrt der Mensch, solang er strebt.
 
Johann Wolfgang Goethe (*28.08.1749-†22.03.1832), Dichter und Wissenschaftler. Goethe in »Faust I«
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Mensch, Irrtum

14.11.2018

Demut ist die dem Menschen eigene Würde vor Gott.
 
Gertrud von Le Fort (*11.10.1876-†01.11.1971), dt. Schriftstellerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gott, Demut

13.11.2018

Sozial ist, was Arbeit schafft.
 
Angela Merkel (*17.07.1954), Bundeskanzlerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Arbeit, Sozialwesen

12.11.2018

Der Mensch ist vielleicht halb Geist und halb Materie, so wie der Polype halb Pflanze und halb Tier. Auf der Grenze liegen immer die seltsamsten Geschöpfe.
 
Georg C. Lichtenberg (*01.07.1742-†24.02.1799), dt. Mathematiker, Physiker und Philosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Mensch, Sein

11.11.2018

Früh übt sich, wer ein Meister werden will.
 
Friedrich von Schiller (*10.11.1759-†09.05.1805), dt. Dichter und Dramatiker. Schiller s »Tell« in »Wilhelm Tell«
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Übung, Meister

10.11.2018

Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie.
 
Marie von Ebner-Eschenbach (*13.09.1830-†12.03.1916), Schriftstellerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Dummheit

09.11.2018

Zu niemandem ist der Geizige gut, zu sich selbst am schlechtesten.
 
Publilius Syrus, (1. Jhd. v.Chr.), röm. Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Geiz

08.11.2018

Der Tod ist eine unveränderliche Größe, allein der Schmerz ist eine veränderliche, die unendlich wachsen kann.
 
Georg C. Lichtenberg (*01.07.1742-†24.02.1799), dt. Mathematiker, Physiker und Philosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Schmerz, Tod

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved. | Datenschutz