Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Vergangene Tageszitate

20.01.2021

Der Leser hat's gut: er kann sich seine Schriftsteller aussuchen.
 
Kurt Tucholsky (*09.01.1890-†21.12.1935), dt. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Lesen, Schriftsteller

19.01.2021

Der Tod ist eine Möglichkeit, weniger Geld auszugeben.
 
Woody Allen (*01.12.1935), amerik. Komiker, Regisseur, Autor und Schauspieler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Geld, Sparen, Tod

18.01.2021

Das Geheimnis des erfolgreichen Börsengeschäftes liegt darin, zu erkennen, was der Durchschnittsbürger glaubt, dass der Durchschnittsbürger tut.
 
John Maynard Keynes (*05.06.1883-†21.04.1946), Ökonom
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Börse, Zukunft

17.01.2021

Die Dummheit schützt vor Schande, ebenso die Dreistigkeit vor Armut.
 
Leonardo da Vinci (*15.04.1452-†02.05.1519), ital. Maler, Bildhauer, Ingenieur und Wissenschaftler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Armut, Dummheit

16.01.2021

Wer die Natur nicht durch die Liebe kennenlernt, der wird sie nie kennenlernen.
 
Friedrich Schlegel (*10.03.1772-†11.01.1829), dt. Kulturphilosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Liebe, Natur

15.01.2021

Hin und wieder muss man nicht nur kleinere Brötchen backen, sondern auch kleinere Brötchen essen.
 
Karl-Heinz Rummenigge (*25.09.1955), Fußballmanager. Rummenigge nach drei Pflichtspielen ohne Sieg.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Notlage, Misserfolg

14.01.2021

Der Aberglaube ist ein Kind der Furcht, der Schwachheit und der Unwissenheit.
 
Friedrich der Große (*24.01.1712-†17.08.1786), König in Preußen und Kurfürst von Brandenburg
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Aberglaube, Unwissenheit

13.01.2021

Nicht Mangel an Ideen - denn man hat immer welche - sondern an neuen macht Langeweile.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Innovation, Ideen

12.01.2021

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt, nährt sich von Verwirrung.
 
Leonardo da Vinci (*15.04.1452-†02.05.1519), ital. Maler, Bildhauer, Ingenieur und Wissenschaftler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Mathematik, Wissenschaft, Argumentation

11.01.2021

Ein Volk braucht eine immaterielle Grundlage, ein Wertband, das es zusammenhält. Wenn Deutschland nur eine Versorgungsgemeinschaft und Umverteilungsagentur wäre, hätte es im Rahmen der Globalisierung keine Chance als selbstständige Einheit bestehen zu können.
 
Markus Söder (*05.01.1967), bayer. Politiker, CSU
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Deutschland, Werte

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved. | Datenschutz